Landkreis Schweinfurt  
Betreuung Gebaeude
Kreisalten- und Pflegeheim Werneck - Erfuellter Lebensabend in harmonischer Umgebung
Startseite Mi, 17.07.2019 | 07:32
»  Datenschutz         »  Impressum         »  Seite drucken         »  Barrierefrei         »  Sitemap

Reizvolle Naturregion Steigerwald

Herrliche Fachwerkbauten, historische Altstädte, blumengeschmückte Dörfer und dann gleich wieder blühende Natur, in der Sonne glänzende Teichketten oder grüne Mischwälder geben sich im Steigerwald ständig die Hand.

Die Besiedelung des Steigerwaldes reicht bis in die Altsteinzeit vor 80.000 Jahren zurück. Interessante Funde lieferte auch die Jungsteinzeit. Später hinterließen die Kelten ihre Spuren. Als die Römer über die Donau vordrangen, blieb unsere Gegend Wohnsitz der Alemannen, bis sie die "fränkische Landnahme" im 6. - 8. Jh. verdrängte.

Seither teilte unsere Heimat das Schicksal des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation. Wie dieses wurde sie in eine Vielzahl geistlicher und weltlicher Herrschaften zersplittert.

Im nördlichen Steigerwald ist die Geschichte durch den Einfluß des ersten rechtsrheinischen Zisterzienserklosters Ebrach und dem Bistum Bamberg gekennzeichnet, während im Westen der Bischofssitz Würzburg großen Einfluß ausübte. Der größte Landbesitz im Süden entfiel auf die Markgrafschaft Ansbach-Bayreuth und das Fürstentum Schwarzenberg. Bauernkrieg (1525) und 30jähriger Krieg (1618-1648) hinterließen bei uns Tod und Verwüstung.

Zwischen 1803 und 1810 gelangte der Steigerwald Stück für Stück an Bayern. Die damit verbundene Reorganisation verlief nicht problemlos: unsere Gegend geriet wirtschaftlich ins Hintertreffen. Dieser einstige Nachteil ist heute ein Vorteil: unsere Landschaft blieb unbelastet und wurde zur Urlaubs- und Naherholungsregion.

Der Naturpark Steigerwald liegt im Norden Bayerns zwischen den vier Städten Bamberg, Schweinfurt, Würzburg und Nürnberg. Im Norden wird der Naturpark durch den Lauf des Mains begrenzt, im Osten durch die Regnitz. Die Grenze im Süden bildet die Aisch, im Westen wiederum der Main und in der Verlängerung eine Linie von Marktbreit über Uffenheim nach Bad Windsheim. Die Landschaft ist geprägt von Laub- und Nadelwald, Teichen und Weinbau.

Sonnige Weinberge, uralte Wälder und das Land der tausend Teiche ... im Steigerwald finden Sie eine einzigartige fränkische Vielfalt: landschaftlich, kulturell und nicht zuletzt kulinarisch. Nur der Steigerwald im Norden Bayerns hat Anteil an allen drei fränkischen Bezirken. Unter-, Mittel und Oberfranken geben hier ihr Bestes.




© 2019 Kreisalten- und Pflegeheim Werneck GmbH Quicklink kkCMS  Rundgang ein